Isermann + Jensen
  Über uns Leistungen Referenzen Projekte Auftraggeber Kontakt  
DLR
 
 
DLR Braunschweig,
Sanierung Gebäude 130


Planung: Projektstudie 2010
Auftraggeber: DLR - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Wir wurden beauftragt, für das im Jahr 1972 erstellte Gebäude,
das zwei Forschungsinstitute beherbergt, eine Sanierung der
schadstoffbelasteten Fassaden zu planen, sowie die Eingangssituation umzugestalten. Als Planungsziele wurden definiert:

  • Schaffung einer zeitgemäßen, bauphysikalisch optimierten
    und energiewirtschaftlich vernünftigen Fassadengestaltung
  • Einladende, behindertengerechte Vorbereichs- und
    Eingangssituation und Aufwertung der Nebeneingänge

Die neuen Fenster sind aus Aluminium vorgesehen. Vor den
Stahlbetonstützen sind wärmegedämmte Paneele mit vorgesetzten
blauen Glasscheiben geplant. Die schmalen Koppelstücke zwischen
den einzelnen Fenstern für mögliche Trennwandanschlüsse sind
ebenfalls als wärmegedämmte Paneele mit vorgesetzten
Glasscheiben konzipiert. Die Akzentfarben der Glasscheiben sind
dem Blick auf die Erde aus dem Weltraum entnommen.

Der vorhandene Windfang wird überplant. Das geplante kreisförmige
Dach mit einem Durchmesser von 10 m ist von Weitem sichtbar und
ruht auf 5 geneigten Stützen und ist ebenfalls geneigt. Durch die
Neigung des Daches ergeben sich je nach Standpunkt/Entfernung
ganz unterschiedliche Ansichten: von der Ferne eine schlanke
Ellipse mit farbigen horizontalen Farbstreifen in der Untersicht.
Je näher man dem Windfang kommt, desto größer (kreisförmiger,
erdiger, orbitaler) werden die Ellipsen und Farbfelder mit
Leuchtbändern.

 
DLR
 
 
     
 
 
Projekte

Hospiz
Neubau einer Mensa
SieKids - KiTa BS
KITA 24
KITA Gliesmarode
DLR, Gebäude 130
Bewegungsbad Friedensau
Sanierung Mozartstraße
Konzeptstudie Kindertagesstätte Neindorf
 
 
 
Referenzen PDF